URL: www.kinderstiftung-ravensburg.de/pressemitteilungen/was-kinder-anderen-kindern-wuenschen/1386031/
Stand: 07.01.2015

Pressemitteilung

Aktion

Was Kinder anderen Kindern wünschen

zwei Frauen mit einem PlakatSilvia Falch von der Kinderstiftung Ravensburg (rechts) und die ehrenamtliche Aktionshelferin Christa Müller präsentieren ein in der Vesperkirche mit Kinderwünschen gestaltetes Plakat. Kinderstiftung

In der Vesperkirche in Ravensburg wird auch gebastelt: Die Kinderstiftung Ravensburg hat am vergangenen Freitag zu einer Mitmachaktion eingeladen und zahlreiche junge Bastelfreunde, darunter Schulklassen mit ihren Lehrern und Kindergartenkinder, machten sich ans Werk. In einer gemütlich eingerichteten Spiel- und Bastelecke wurde mit Feuereifer angemalt, gezeichnet, ausgeschnitten, geklebt, gezupft und natürlich auch viel gelacht. Während an den Basteltischen farbenfrohe Schneemann-Bilder, zarte Schneeflocken und bunte Plakate entstanden, wurde gleich daneben mit Bausteinen gespielt und in Bilderbüchern geblättert.

"Einfach schön, dass die Mädchen und Jungen so voll Begeisterung mit dabei sind ", freute sich Caritas-Mitarbeiterin Silvia Falch. Sie leitete die Aktion der Kinderstiftung Ravensburg und wurde tatkräftig von ehrenamtlichen Bastelhelferinnen unterstützt. "In diesem Jahr haben wir sogar einen Bildungsauftrag", berichtete sie. Unter dem Motto "Bildung - Gerechtigkeit - Chancen" gestalteten die Kinder und Jugendlichen auf großen Plakaten das, was sie auch anderen Kindern wünschen: "Glück", "Frieden", "Freundschaft", "weniger Streit" und "weniger Umweltverschmutzung" brachten sie zu Papier, aber auch die Hoffnung auf "weniger Hausaufgaben" und ganz persönliche Wünsche wie "meine Mama soll ein Baby bekommen" sind auf den Schneeflocken zu lesen. Die im Rahmen der Bastelaktion entstandenen Plakatwünsche sind für den Themenabend Bildungsgerechtigkeit am Montag, 11. Februar, 18 Uhr, in der Vesperkirche, gedacht und werden dort zu sehen sein.